Größenermittlung

  Zurück zur Übersichtsseite

  ab Okt 2004

 

  • Ute Nebel

  • Hufschuhvertretung,

  • Tel 0151-569 1602 6

www.utes-pferdeecke.de

ute.nebel@gmx.de

  Ältere Schale bzw. gelbe Schale

Gr.0  9,5 - 10,9 cm   Gr.0 9,5 - 10,5 cm  
Gr.1 11 - 11,9 cm    Gr.1 10, 6 - 11,7 cm
Gr.2  12 - 12,9 cm   Gr.2  11,8 - 12,5 cm 
Gr.3 13 - 13,7 cm    Gr.3 12, 6 - 13,5 cm
Gr.4  13,8 - 14,7 cm    Gr.4  13, 6 - 14,3 cm 
Gr.5 14,8 - 15,7 cm    Gr.5 14, 4 - 15,2 cm 

Ob Sie sich jetzt für Probeschuhe oder für den direkten Kauf entscheiden, Sie müssen zunächst die Hufbreite Ihres Pferdes ausmessen. Die gemessene Breite teilen Sie mir bei Ihrer Bestellung mit. Der Huf wird an der breitesten Stelle gemessen und danach die Hufschuhgröße ermittelt. Man muss bedenken, dass der Huf sich auch in seiner Breite verändert. Nach der Bearbeitung ist er am kleinsten und bis zur nächsten Bearbeitung ist er größer.  Der Schuh besteht aus einem flexiblen Kunststoffmaterial. Bei Grenzmaßen ist es ratsamer den kleineren Hufschuh auszuwählen. 

Denn Hufschuhe müssen passen!

Bitte den linken Huf und den rechten Huf ausmessen, denn auch zwei verschiedene Größen sind möglich.

Dann brauchen wir zu der gemessenen Größe ca. den letzten Bearbeitungstermin vom Hufschmied und wann die nächste Bearbeitung geplant ist.

Sie trauen sich es nicht zu ???

Sie können auch ein DIN A4 Blatt Papier nehmen und den rechten Huf draufstellen und die Konturen des Hufes abzeichnen, danach machen Sie das gleiche mit dem linken Huf (die Blätter mit Li und Re beschriften). Setzen Sie den Stift direkt am unteren Tragerand an. markieren sie das Ende der Trachten.
Die von Ihnen geschickte Skizze wird dann vermessen, ausgeschnitten und die ausgewählten Hufschuhe gelegt. Jetzt kann beurteilt werden, ob der Schuh passen wird, er dem Pferd zu eng wird oder an einigen Stellen aufgepolstert werden muss.

Wenn  Sie noch ein paar Bilder von den Hufen Ihres Pferdes machen könnten, wäre es perfekt.  Das Pferd sollte dazu auf einem ebenen Boden stehen und nicht auf einer Schräge. Die Hufe sollten von vorne, von der Seite und von der Sohle möglichst im rechten Winkel fotografiert werden, die Fessel sollte mitfotografiert werden damit der Hufwandwinkel besser abgeschätzt werden kann.

Wenn Sie sich für den Kauf entschieden haben, ändern wir die Hufschuhe gerne ab (falls nötig).

Mit den Informationen wie den Skizzen (Umriss der Hufe als Original) sowie den Bildern funktioniert die Abwicklung über das Internet oder telefonisch.

Wir fahren auch gerne um die Hufschuhe anzuprobieren oder abzuändern. Die Anfahrtskosten müssen von Ihnen getragen werden. In den AGB´s finden Sie genauere Angaben.

Die Testhufschuhe werden nicht verändert!!!.